Besondere Ausgleichsregelung des EEG

Wir übernehmen Ihre Antragsstellung

Stromkostenintensive Unternehmen können beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) einen Antrag auf Begrenzung der Erneuerbare-Energien-Gesetz(EEG)-Umlage stellen. Gerne unterstützen wir Sie dabei.

Unterstützung bei der Besonderen Ausgleichsregelung

Die Entscheidung des BAFA über die Besondere Ausgleichsregelung ist für stromintensive Unternehmen eine wichtige Kostenentlastung. Dafür muss ein Antrag zur Begrenzung der EEG-Umlage beim BAFA bis zum 30.06. gestellt werden. Damit Ihr Antrag erfolgreich ist, sind bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen. Nach der Bewilligung des Begrenzungsentscheid zahlt Ihre Firma neben der geringeren EEG-Umlage häufig auch eine reduzierte KWK-Umlage.

Für viele Unternehmen kann der Verlust der Besonderen Ausgleichsregelung ggf. die Existenz gefährden. Dank langjähriger Erfahrung mit Behörden, bester Vernetzung und effizienter Strukturen unterstützt Limón Sie bestens bei der Antragsstellung:

Wir sagen Ihnen, welche Daten Sie benötigen

(interne Daten, von Zertifizierern, Wirtschaftsprüfern usw.)

Kontrolle auf Vollständigkeit durch unsere Experten

(EEG-umlagepflichtiger Stromverbrauch, Stromkostenintensität, Zertifizierung usw.)

Ihr Antrag wird von uns fristgerecht angelegt und vollständig ausgefüllt

(kein Risiko durch Krankheit, Versäumnis oder Ausfall Ihrer Mitarbeiter)

Kommunikation und Klärung von Nachfragen des BAFA

(Informationen anfordern, Klärung und Beantwortung von Rückfragen bzw. Daten anfordern)

Vermeiden Sie Risiken bei der Antragstellung

Ihr vollständiger Antrag muss rechtzeitig und ordnungsgemäßg gestellt werden. Das BAFA weist ausdrücklich darauf hin. Das heißt, dass Sie sich nicht auf Versäumnisse, Krankheit oder Ähnliches einzelner Mitarbeiter berufen werden kann. Gleichzeitig erteilt das BAFA Ihnen keine telefonischen Auskünfte über die ordnungsgemäße Antragsstellung.

Das Team von Limón legt Ihren Antrag an, füllt diesen aus und kontrolliert die Vollständigkeit. Die komplette Kommunikation und mögliche Nachfragen des BAFA wickeln wir für Sie ab.

Frist zur Reduzierung der EEG-Umlage mit uns einhalten

Bis zum 30.06 müssen im Online-Portal des BAFA bestimmte Unterlagen vollständig hochgeladen werden. Ihr Antrag zur Reduzierung der EEG-Umlage basiert auf Zahlen abgeschlossener Geschäftsjahre. Die Antragsstellung ist nur für die Zukunft möglich.

EEG Befreiung

Unterlagen zur Reduzierung der EEG-Umlage

Neben dem Antrag benötigen Sie weitere Unterlagen. Dazu gehören der Nachweis der Zertifizierung Ihres Energiemanagementsystems sowie ein Prüfungsvermerk Ihres Wirtschaftsprüfers einschließlich sämtlicher Pflichtangaben, die mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehenen sind. Sämtliche Antragsunterlagen, die den Nachweiszeitraum betreffen, müssen in jedem Antragsjahr erneut übermittelt werden.

Gerne beraten wir Sie dabei, welche Unterlagen Sie benötigen und wie diese aufbereitet sein müssen. Auf Wunsch auch mit bescheinigter Garantie. Damit wird Ihre Antrag fristgerecht und ordnungsgemäßg eingereicht.

Ihre Vorteile mit Limón

Qualität

Wir sind erfahren im Umgang mit Behörden, Wirtschaftsprüfern und Zertifiziern und wissen auf welche kritischen Punkte es ankommt.

 

Effizienz

Unsere 50 Mitarbeiter garantieren Ihnen Geschwindigkeit. Da war in Teams arbeiten, bremsen uns Ausfälle und Krankenheiten nicht aus.

Sicherheit

Lassen Sie sich den Aufwand zur Besondere Ausgleichsregelung abnehmen. Sichern Sie mit uns Ihre EEG-Befreiung.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Kerstin

Kerstin Henze-Prignitz

Vertrieb

Tel. (+49) 561 220 704 51

Susan

Susan Dortants

Vertrieb

Tel. (+49) 561 220 704 51

Wir freuen uns, Sie beraten zu dürfen.